high tech

Samstag, 5. September 2009

Fox-Collier

Gegen Autodiebstahl hilft am besten eine private, versperrbare Garage oder der Erwerb eines Fahrzeugexoten wie Lada und Dacia.

Die Alarmanlage ist zu fehleranfällig, die GPS-Ortung macht oft nur sicher, dass der Schlitten in Weißrussland steht und die Lenkradsperre ist für Profis Kinderkram. Daneben gibt es außer der (Voll-)Kaskoversicherung noch viele andere Systeme gegen PKW-Klau, die aber alle entweder nicht wirksam genug oder aber so kompliziert sind, dass man sie nicht nutzt.

Wenn es jedoch nur der eigenen Beruhigung dienen soll, empfiehlt sich folgende Variante:

DSCN0143a
zum Vergrößern anklicken

Freitag, 29. Mai 2009

SUV

Da jetzt der Sommer endgültig vor der Tür steht, wird bei den zu erwartenden Temperaturen das Autofahren nicht immer angenehm sein. Nicht jeder ist ein Freund von Klimaanlagen, zumal auch mit gesundheitlichen Risiken zu rechnen ist.
Herold hat nun für Sie ein Einzelstück auf Lager: Ein SUV CABRIO, das vornehmlich von Individualisten geschätzt wird, die Anhänger der minimalistischen Art sind. Ein Must, dass das Herz jedes Offroad-Liebhabers höher schlagen lässt.

DSC_3120

Design und Ausstattungsvariante sind bewusst einfach gehalten, sodass Sie sich voll auf den Fahrspass konzentrieren können. Kenner werden das gediegene Bodenbrett zu schätzen wissen, zumal nach einer rasanten Bachdurchfurtung eine spätere Korrosion durch Kondenswasser kein Thema mehr ist.
Gangschaltung und Handbremse liegen in bequemer Reichweite und sind einfach zu bedienen.
Das Lenkrad in der angeboteten Version werden Sie in keinem anderen SUV-Modell finden, dieses Design betont Ihren individuellen Geschmack.

DSC_3126

Über das Datum der Erstzulassung müssen Sie sich keine Sorgen machen, der Kilometerzähler weist nur eine geringe Laufleistung auf.

DSC_3129

Für Besichtigung und Probefahrt sollten Sie sich rechtzeitig bei Herold einen Termin sichern. Bei der zu erwartenden großen Nachfrage müssen Sie unter Umständen mit längeren Wartezeiten rechnen: Only the early bird catches the worm.

Montag, 24. November 2008

Cabrio-Fahrer unter sich

begegnung

Wenn man um diese Jahreszeit mit offenem Wagen unterwegs ist, muss man sich warm anziehen. Diese beiden Chauffeusen trotzen jeder Witterung und sind alte Hasen auf diesem Gebiet. Waren doch gerade an diesem Tag widrige Wetterverhältnisse mit Sturmboen bis 100 km/h, was sie aber nicht von einer Spritzfahrt abgehalten hat, im Gegenteil: Sie haben sich sogar Zeit für einen kleinen Plausch genommen und anschließend ihre Einkäufe nach Hause gefahren.
Herold hat an diesem Tag jedoch sein geschlossenes Fahrzeug vorgezogen.

Montag, 11. August 2008

Wenn möglich, bitte wenden!

navi

Letzte Woche fuhr Herold in ein Shoppingcenter außerhalb von Wien. Um keine fremden Begehrlichkeiten zu wecken, steckte er vor Verlassen des Autos das Navi in seinen Hosensack und machte sich auf den Weg zum Einkauf.

In der Schlange vor der Kassa ertönte plötzlich eine weibliche Stimme aus der Hosentasche: „Wenn möglich, bitte wenden.“
Weil die vor Herold wartende Kundin sich augenblicklich umdrehte und Herold überrascht ansah, fragte dieser seine Begleitung: „Meinst du nicht, dass wir genug eingekauft haben?“

Da Frau Herold jedoch nicht daran dachte, diese Frage zu beantworten, sondern nur die Augen verdrehte, erlosch auch die Neugierde der "Vorderfrau", als die bereits vertraute Stimme aufforderte: „In 100 Metern rechts abbiegen.“

„Unmöglich, diese Supermärkte!“, empörte sich Herold und griff unauffällig in seine Hosentasche. „Jetzt wollen sie einem schon vorschreiben, wohin man zu gehen hat!“

Montag, 30. Juni 2008

Reisezeit - Stauzeit

Mit Beginn der Ferienzeit bewegen sich auch wieder die Fahrzeugschlangen im Schneckentempo Richtung Süden. Damit Sie Ihr Auto nicht verlassen müssen, wenn der Stau Ihren Drang vergrößert, gibt es jetzt die Stauente.

Falls es Ihnen jedoch wegen der Lieferfristen pressiert, hat Herold zu Ihrer Erleichterung eine preisgünstige Version kreiert:

P6250025a

Wenn Sie diesen geschirrspülertauglichen Eiswürfelbehälter mit Katzenstreu füllen, eignet er sich hervorragend für Ihre Staunässe und ist damit eine preiswerte Alternative zur Stauente.

Herold verabschiedet sich für die nächsten Wochen und wünscht Ihnen eine angenehme Fahrt.

Montag, 8. Januar 2007

Alte Eisen ab 25

Ältere Menschen sind häufiger krank als junge. Doch mit des Geschickes Mächten ist kein ew'ger Bund zu flechten, und das Alter schreitet schnell. Laut Ausschnitt des Artikels einer Technik- und Science-Zeitschrift ist ab 25 Jahren Schluss mit Jungsein.

gen25

Aber wie kommt es zu der frühen Alterung? Entgegen bisheriger Annahmen, dass das Gehirn im Alter nicht mehr lernfähig ist, belegen neue Studien das Gegenteil. Grund ist die ständige Neubildung von Nervenzellen im Gehirn. Spezielle Rezeptoren warten nur darauf, Nervenzellen zu verbinden. Gilt dies jedoch nicht für’s Tastendrücken? Herold kennt mehrere Gamer-Greise, die bereits die 40-er-Grenze überschritten haben, was ist von diesen Methusalems zu halten?

Donnerstag, 10. August 2006

Wellness Selfmade

Als Herold vor zwei Jahren in Australien weilte, fand er zu Weihnachten auf dem Gabentisch ein Gerät für Kopfhautmassagen vor (dort unter dem Namen "heebie jeebie" im Handel).
o1

Gestern wollte er sich wieder eine wohltuende Massage angedeihen lassen, als ihm das Gerät entglitt, auf dem Boden landete und in zwei Bestandteile zerfiel:
o2

Bei näherer Betrachtung des linken motorischen Teiles konnte sich Herold jedoch nicht des Eindrucks verwehren, dass diese Komponente ursprünglich für einen anderen Verwendungszweck konzipiert war.

Eine Internetrecherche ergab:
bvKlein - aber oho! Zwar nur 13 cm lang, aber er macht's Ihnen wie ein Großer.
Ideal zum Immer-dabei-Haben – findet auch in kleinen Damenhandtäschen Platz! Diverse Farben im erregend schillernden Metallic-Look. Ø 2,5 cm. Power-Vibration stufenlos regelbar. (Batterie bitte extra bestellen: 1 x Mignon)

Weil die Australierin aber lieber Bierdosen als Power-Vibratoren in ihrer Handtasche mitführt, mussten die Produzenten wegen mangelnden Absatzes das Gerät einer anderen, erweiterten Verwendung zuführen und kreierten das "heebie jeebie", das in dieser Form doch noch zum großen Verkaufsschlager wurde.

Montag, 6. Februar 2006

Passive Kühlung

Seit jeher gilt, dass Menschen umso mehr Worte über eine Angelegenheit verlieren, je weniger sie von ihr begreifen. Zum kurz- oder längerfristigen Haltbarmachen von Lebensmitteln werden neben chemischen auch physikalische Verfahren eingesetzt, wozu die Luftkühlung zählt. Doch Kühlung hat ihren Preis: Kühlschränke verbrauchen ungefähr ein Fünftel der gesamten Strommenge, die in einem Haushält anfällt.

Der neueste Trend dieser Tage ist daher die biologische Kühlung, und das energiesparende Zauberwort heißt „Fenstersims“:


f1
fotografiert für "Schöner Wohnen"

Die Fenstersimskühlung ist ohne Aufwand durchführbar, biologisch unbedenklich sowie umweltfreundlich und gestattet die lückenlose Kühlung thermolabiler Produkte. Sie ist ein sogenanntes „All-in-One-Produkt“ (Kühlung & Lüftung) und spart außerdem Strom für Beleuchtung und Kühlung.

Nützlicher Nebeneffekt: Bis die Außentemperaturen wieder steigen können Sie Ihren Kühlschrank anderweitig nutzbringend verwenden – zum Beispiel zum Deponieren Ihres Mülls.

Montag, 12. Dezember 2005

Exklusives Geschenk!

Bei seinem letzten Stadtspaziergang hat Herold eine äußerst interessante Vorrichtung entdeckt: den Uhrenbeweger.

uhr

Wer schon alles hat, freut sich über dieses exklusive Geschenk und trägt ab diesem Zeitpunkt seine Uhr nicht mehr selbst, sondern überantwortet sie vertrauensvoll dem edlen Holzkästchen, das durch eine sinnreiche Mechanik den Besitzer von der lästigen Pflicht des Uhr-Tragens entbindet.

Durch die gewonnene Freiheit, nicht ständig seinen Chronometer zu Rate ziehen zu müssen, kann man sein Augenmerk nun anderen Dingen widmen: Ausschauhalten nach einer weiteren Uhr - Platz für zwei Uhren ist vorhanden.

Herold selbst gefällt jedoch die Aufschrift "TIME MOVER" auf dem Kästchen wesentlich besser, lässt sie ihn doch Science-Fiction-bezogene Assoziationen herstellen: Was alles könnte man mit einem "TIME MOVER" bewerkstelligen!

Donnerstag, 3. November 2005

Patenschaft

Mit Freude im Herzen betrachtet Herold die auf seinem Schreibtisch ruhende Ecosphere.

Nein, das ist nicht der Vorname seiner griechischen Sekretärin - es ist eine komplette Miniaturwelt in einer hermetisch verschlossenen Glaskugel. Darin befinden sich 10 rote Garnelen, Algen, Mikro-Organismen, eine Gorgonia und klares Meerwasser.

Herolds angeborener Bequemlichkeit kommt zugute, dass die Lebewesen nicht gefüttert werden müssen. Dieses Miniatur-Aquarium befindet sich in einem ausgewogenen ökologischen Kreislauf und benötigt nur natürliches Licht.

Eine gemäßigte Raumtemperatur wirkt sich vorteilhaft auf den Metabolismus der Tierchen aus.

Mit der Erfüllung seines lang gehegten Wunsches findet Herold zumindest im trauten Heim ein Ökosystem vor, das in völliger Harmonie mit Lebewesen, Pflanze und Umwelt existiert.

Der Lebensraum und zwei seiner Bewohner:

ecosphere1 ecosphere2



so funktioniert es:

cycle_animation_b_small

Vorläufig stehen nur die Namen der beiden Abgelichteten fest: Kevin + Jacqueline

Herold bietet nun den Besuchern für seine restlichen acht Lieblinge die Patenschaft an.
Interessenten melden sich bitte mit Namenswünschen - die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens berücksichtigt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suchen Sie was?

 

Postkasten:

herold_jun {at} g m x [dot] at

Aktuelles

Twoday.net schreibt ja...
Hurra, es ist bald Weihnachten!
Regen (Gast) - 2017.05.25, 12:51
Das ist ja
Schnee von gestern! Oder sogar von 2012! Und ist in...
Lo - 2017.05.24, 11:19
was ist mit vollen container...
wollte nur fragen ob der Container voll wäre von...
Haruhi suzumiya - 2016.10.11, 20:03
I am the new girl
This is very interesting, You are a very skilled blogger....
women for sex (Gast) - 2015.11.18, 05:04
Der
Container würde dann wie das Leben geliefert:...
pathologe - 2015.09.09, 07:44
voller Müllcontainer?...
Hi. Ich möchte wissen was es mit dem satz auf...
Haruhi suzumiya - 2015.09.08, 17:21
Müllcontainer
Wollte fragen wie das mit dem vollen container gemeint...
Haruhi suzumiya - 2015.06.04, 15:24
Wie geht es Oskar?
Moin, ich wollte mal nachfragen, wie es Oskar zur...
Garten (Gast) - 2015.01.15, 15:48

Links

Status

Online seit 4295 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017.05.25, 12:51

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Fotogalerie

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from herold1. Make your own badge here.

Werbung

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

INFO

Urkunde

Beförderung

Counter