Dienstag, 15. November 2005

Chef sein

Herold dienen Seminare auch als Auszeit, so kann er durch neu gewonnene Erkenntnisse Betriebsabläufe aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Letzte Woche besuchte er im Auftrag der Geschäftsleitung folgendes hochkarätige und kostenintensive zweitägige Seminar:

fuehren

Bewirtung sowie Unterbringung im Tagungshotel waren hervorragend und entsprachen dem Preisniveau.

Besonders freute sich Herold jedoch darüber, dass er dieses Seminar ohne Sonnenbrand überstanden hat und dass er, weil der Chef des Referenten nicht anwesend war, als Draufgabe in den Genuss eines genuschelten Vortrages kam, der Erinnerungen an alte Hans-Moser-Filme aufleben ließ.

Im Hotelzimmer blieb allerdings Herolds Testhaar auf dem Nachtkästchen unbeachtet, der Aufguss in der Sauna ließ zu wünschen übrig und über den Baarkeeper lästerten ohnehin alle TeilnehmerInnen.

Während des Workshops kam Herold jedoch zur Überzeugung, dass es in jedem Betrieb zu viele Menschen gibt, die führen wollen und zu wenige, die für die Tätigkeit des Geführtwerdens vorhanden sind. Daher kehrte er mit neuen, frischen Ideen zurück in den Alltag und entwarf folgendes Modell, bei dem jeder ohne Vorgesetztenfunktion führt, aber auch geführt wird:

fuehr1

Trackback URL:
http://herold.twoday.net/stories/1153353/modTrackback

Perdi - 2005.11.15, 06:14

Ach herje!!!

Die sehen ja bitterlich aus!
Habt ihr so eine schlechte Betriebskantine? ;-)

herold - 2005.11.15, 06:31

nachdem beinahe das gesamte budget für herolds seminare ausgegeben wird, ist in der kantine schmalkost angesagt!
Perdi - 2005.11.15, 06:56

Vorerst...

dachte ich ja an eine Probe für "Dancing Stars", aber bei dem Gewicht (dagegen sind ja Biafra-Kinder, wohlgenährt)!
herold - 2005.11.15, 11:25

wobei der gewichtsvergleich einiger dancing-stars mit dem von kindern aus der dritten welt ja schon unter blasphemie zu reihen ist. ;-)
sokrates2005 - 2005.11.15, 09:08

Sie Schelm ...

haben natürlich bei der zweiten Abbildung nur die lustige Ringelreihengruppe gezeigt. Den, der sie dirigiert, haben sie bewußt ausgespart. Ich vermute, das wären dann sie, lieber herold. ;-)

herold - 2005.11.15, 10:32

woher haben Sie nur immer diese kenntnis über internas?
sokrates2005 - 2005.11.15, 10:58

Treffsichere Spekulation. ;-)

derbaron - 2005.11.15, 11:13

mit hoher statistischer Trefferwahrscheinlichkeit. :-)
herold - 2005.11.15, 11:55

herr baron sind bereits in die geheimnisse der statstik vorgedrungen!?
derbaron - 2005.11.15, 12:24

Natürlich. Das ist eines meiner noch nicht geouteten Spezialgebiete.
herold - 2005.11.15, 13:30

bezweifelt, dass herr sokrates diese schmutzkonkurrenz untätig hinnehmen wird.
sokrates2005 - 2005.11.16, 14:10

Net einmal ignorieren ...

ist hier angesagt, lieber herold. ;-)
derbaron - 2005.11.16, 15:19

Ihr werdet es schon merken. Mein Statistikbeitrag ist bereit in Ausarbeitung!
herold - 2005.11.16, 15:39

handelt es sich dabei um eine hundstrümmerl-statistik?
derbaron - 2005.11.16, 15:43

Das ist noch geheim. Top Sigrid, wie die Franzosen sagen.
derbaron - 2005.11.15, 09:52

Blöd nur,

daß die oberen 3 gegen den Uhrzeigersinn führen wollen und die unteren 3 mit dem Uhrzeigersinn, währens die beiden Strichmaxerln links und rechts außen die Gruppe als solche überhauot nach links verschieben.

Für mich symbolisiert Ihr Modell daher vielmehr die betriebsinterne Struktur des Wechselspiels zwischen Geschäftsleitung (obere 3), Angestellten (untere 3) und gewerkschaftlich-betriebsrätlichem Linksruck (außenspieler).

herold - 2005.11.15, 09:59

bei der umsetzung dieses modells in die praxis traten genau die von Ihnen angesprochenen bewegungsabläufe ein.
herold befürchtet, dass ein nachträglicher workshop fällig ist!
caliente_in_berlin (Gast) - 2005.11.15, 12:52

weg von Statistiken

Die ausgehungerten Männekieken bilden eine Schneeflocke und läuten somit den Winter ein!
herold - 2005.11.15, 14:01

verwehrt sich aufs entschiedenste gegen die bezeichnung "männekieken" und besteht auf geschlechtsneutraler skizze sowie chancengleichheit auf der führungsplattform.
caliente_in_berlin - 2005.11.16, 23:29

Männekieken und Frauen, die kieken?
herold - 2005.11.17, 09:55

da kiekste wat?
anna25bell - 2005.11.15, 18:32

Na jetzt platzt du aber vor Bildung ;-)
Was halten die Strichmännchen da da zwischen ihren Händen?
Seile oder wie?
Das man sich nach dem geschlechtslosen Affentanz dann gleich aufhängen kann .
Ich kann dies Art von Seminaren überhaupt nicht leiden. da geht es nur darum dem Boss die Arbeit bei geringere Bezahlung zu erleichtern. Wenn die wollen das ich arbeite wie eine Führungskraft , dann soll erst mal mein Gehalt dem angepasst werden.

herold - 2005.11.15, 20:05

*seufz* - herold war bis heute früh so stolz auf seine grafik!
DasTierda (Gast) - 2005.11.15, 22:36

Es ist sowieso alles Quatsch.

Autoritär sein, eventuell mit Rute, DAS bringts und nur das allein.
Sieh zu uns ins Tierreich, da verklopft der Stärkere den Schwächeren und das klappt seit Jahrmillionen! Der Verklopfte trollt sich und genießt es, dann unterwürfig sein zu dürfen! Und was gibt es besseres als Genuss??

Siehste! Geht doch nichts über Logik.

herold - 2005.11.16, 09:38

das ist herold zu tierisch!
sokrates2005 - 2005.11.16, 15:16

Dastierda ...

will uns wohl zu aufmüpfigen Kommentaren ihres Blümchenblogs animieren. *g*
herold - 2005.11.16, 15:20

herr sokrates kommt mit neuen impulsen von einem seminarbesuch?!
sokrates2005 - 2005.11.16, 16:19

Ich muss noch ...

einen kleinen Irrtum aufklären: es war kein Seminar, sondern eine Tagung - der Erkenntnisgewinn war jedoch - ähnlich wie bei einem Seminar - eher gering. ;-)
herold - 2005.11.17, 12:26

für einen filosofen von Ihrem rang bewegt sich die statistische wahrscheinlichkeit, überhaupt zu zusätzlicher erkenntnis zu gelangen, ohnehin gegen null...... ;-)
sokrates2005 - 2005.11.17, 14:05

Selbst unglaubliche Lügen ...

hört man ab und an ganz gern. *g*
herold - 2005.11.17, 15:05

manche lügen werden umso lieber gehört, je unglaublicher sie sind. ;-)
nofishonlychips - 2005.11.16, 17:56

endlich auch ein bild mit dieter...

herold - 2005.11.16, 20:41

der arme kann ja nichts dafür, dass Sie so formatfüllend sind!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suchen Sie was?

 

Postkasten:

herold_jun {at} g m x [dot] at

Aktuelles

Twoday.net schreibt ja...
Hurra, es ist bald Weihnachten!
Regen (Gast) - 2017.05.25, 12:51
Das ist ja
Schnee von gestern! Oder sogar von 2012! Und ist in...
Lo - 2017.05.24, 11:19
was ist mit vollen container...
wollte nur fragen ob der Container voll wäre von...
Haruhi suzumiya - 2016.10.11, 20:03
I am the new girl
This is very interesting, You are a very skilled blogger....
women for sex (Gast) - 2015.11.18, 05:04
Der
Container würde dann wie das Leben geliefert:...
pathologe - 2015.09.09, 07:44
voller Müllcontainer?...
Hi. Ich möchte wissen was es mit dem satz auf...
Haruhi suzumiya - 2015.09.08, 17:21
Müllcontainer
Wollte fragen wie das mit dem vollen container gemeint...
Haruhi suzumiya - 2015.06.04, 15:24
Wie geht es Oskar?
Moin, ich wollte mal nachfragen, wie es Oskar zur...
Garten (Gast) - 2015.01.15, 15:48

Links

Status

Online seit 4295 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017.05.25, 12:51

Archiv

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
10
11
12
13
14
16
17
19
20
22
25
26
27
29
30
 
 
 
 
 

Fotogalerie

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from herold1. Make your own badge here.

Werbung

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

INFO

Urkunde

Beförderung

Counter